Kinder haben ein starkes Bedürfnis nach Berührung, Wärme und Liebe. Wir möchten mit der Kindermassage den liebevollen Kontakt zwischen den Menschen fördern, insbesondere in der Familie, zwischen Eltern und ihren Kindern. 

indermassage heißt: sich Zeit füreinander nehmen - Zeit, in der Reden in den Hintergrund tritt und das Fühlen, Erspüren und Zuhören in den Vordergrund. So erlernen und stärken Sie als Eltern den liebevollen, innigen, und respektvollen Umgang mit Ihrem Kind. Die Massage begleitet Sie auf sanfte und entspannende Art auf dem Weg zu mehr Verständnis und gegenseitigem Vertrauen. Das Kind wird gefragt und entscheidet, ob es massiert werden möchte. Es wird ihm somit von klein auf vermittelt, dass seine Bedürfnisse und Gefühle respektiert werden.

Wesentliche Vorteile der Kindermassage "Berührung mit Respekt"

Stärkung von gegenseitigem Vertrauen und Verständnis in der Familie

Mehr Zeit füreinander und Freude aneinander

Wohltuende Ruhe und Entspannung für Kinder und Eltern

Deutlich bessere Körperfunktionen des Kindes (z.B. besserer Schlaf, Stärkung der Konzentrationsfähigkeit und des Immunsystems und Förderung der Verdauung)

Austausch mit anderen Eltern über Herausforderungen und Freuden des Elterndaseins

Was Sie in einem Kindermassage-Kurs erwartet:

Der Kurs beginnt mit einem Infotermin für die Eltern. Im Massagekurs (drei bis fünf Einheiten) zeigt Ihnen die Kursleiterin in kleiner und vertrauter Runde die Massage-Techniken an einer Puppe. Bei jedem Treffen (Dauer ca. 60 - 90 Minuten) erlernen Sie einen neuen Teil der Massage, bei der es sich um eine sanfte Streichmassage handelt. 

Dabei massieren Sie selbst Ihr Kind, wenn es zugestimmt hat. So wird Ihnen unter professioneller Anleitung auf einfühlsame Weise die Kindermassage vermittelt.